Der Ticketautomat kann jetzt mehr.

Mehr Funktionen, mehr Informationen, mehr Stationen!

Damit unsere Kunden überall die gleiche Benutzeroberfläche für den Ticketkauf vorfinden - am ÖBB Ticketautomaten, am ÖBB Ticketschalter, per ÖBB App oder im Web auf tickets.oebb.at - wurden alle rund 1.000 Ticketautomaten an Österreichs Bahnhöfen mit einer neuen, zeitgemäßen Oberfläche ausgestattet. Mehr Infos sehen Sie in diesem Video

Ihr Vorteil: Ticketkauf überall nach der gleichen Logik

Am PC und am Handy können Sie schon länger rasch und einfach Ihr Ticket buchen. Nun wurden auch die Ticketautomaten schrittweise auf die gleiche, übersichtliche Benutzeroberfläche umgestellt. Das Gute daran: der Ticketkauf funktioniert für alle Fahrgäste ab sofort immer nach derselben Optik und Logik - egal, ob das Ticket online auf tickets.oebb.at, via ÖBB App oder eben am ÖBB Ticketautomaten gekauft wird.

Die neue Benutzeroberfläche hilft Ihnen, rasch und einfach zum Ticket zu kommen. So können Sie ab sofort an den Automaten unter anderem:

  • mehr Funktionen nützen: zum Beispiel direkt bis ans Fahrziel buchen - inklusive lokaler Verbundtickets für Bahn, Bus und Bim. Es reicht, „Von“ und „Nach“ einzugeben und man erhält automatisch die richtige Kombination aus den benötigten Tickets.
  • mehr Informationen abrufen: Der Automat zeigt auch die nächsten Verbindungen mit Abfahrts- und Ankunftszeit sowie die Umstiegsmöglichkeiten an.
  • mehr Stationen buchen: Tickets für über 40.000 Haltestellen in ganz Österreich können gelöst werden.

Der Automat dient vornehmlich dem schnellen Kauf einfacher Tickets - direkt am Bahnhof und unmittelbar vor der Abfahrt. Spezielle Angebote, die nicht über den Ticketautomaten gebucht werden können, wie zum Beispiel Nachtreisen im Nightjet, Sitzplatzreservierungen oder Sparschiene-Tickets, erhält man wie bisher am ÖBB Ticketschalter bzw. per ÖBB App oder im Internet auf tickets.oebb.at.

So einfach funktioniert der Ticketkauf am neuen ÖBB Ticketautomaten

Noch leichter Lesen

Abgesehen von wesentlichen haptischen und Farbkontrast-Verbesserungen bietet der neue Ticketautomat nun auch einen einfachen Lese-Modus. Tippt man auf das Feld "Einfache Bedienung", dann wechselt die Anzeige in eine Bildschirmoberfläche mit hohem Farbkontrast und reduziertem Text. Dies ermöglicht eine noch einfachere Lesbarkeit.

Die Vorteile der zeitgemäßen Bedienoberfläche liegen auf der Hand

  • Verbesserte Haptik der Tastatur!
  • Hohe Farbkontraste erleichtern die Lesbarkeit!
  • Benutzerfreundliche Farbcodierung und Platzierung der Info- & Bedien-Felder!
  • Schrittweiser, logischer Ablauf des Kaufvorgangs!
  • Intelligentes Display: die beliebtesten Zielorte und Angebote am Standort werden nach oben gereiht und zuerst angezeigt -
    das macht die Bedienung deutlich schneller.
  • Tickets mit unterschiedlichen Ermäßigungen können in einem einzigen Kaufvorgang erworben werden.
  • Fahrgäste müssen weder die Tarife noch die detaillierte Reiseroute kennen - der Ticketautomat zeigt die Optionen - inklusive Umstiegsmöglichkeiten - an.
  • Einfacher Bedienmodus, visuelle Barrierefreiheit!

In Absprache mit den Blindenverbänden wurde auf jedem Automaten in Blindenschrift die Hotline-Nummer 05-1717 25 angeführt. Bei Anruf helfen die ÖBB MitarbeiterInnen blinden Menschen, ihren Fahrschein direkt vor Ort am Automaten zu lösen.

Bei der Nutzung der neuen Oberfläche bekamen unsere Fahrgäste umfassende Unterstützung

  • Hilfreiche Anleitungsvideos, die Schritt für Schritt durch den Ticketkauf führen.
  • Broschüren inklusive anschaulicher Beispiele und Tipps erklären den Ticketkauf. Diese liegen an den ÖBB Schaltern auf.
  • Wenn Kundinnen und Kunden Hilfe direkt vor Ort am Ticketautomaten benötigen, können sie sich weiterhin wie gewohnt an das ÖBB Kundenservice wenden. Die Nummer dieses "Ticket-Telefonjokers" (05-1717 25) findet man auf jedem Automaten, auch in Blindenschrift. Bei Anruf führen die ÖBB Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter telefonisch durch den Kaufvorgang.